Sonja Alhäuser, Andreas Amrhein, Axel Anklam, Angelika Arendt…
„Stippvisite“
Dezember 2013

CundKunterwegs und die Kunststiftung K52 laden Sie herzlich ein, am 6. Dezember 2013 die Räume unseres künftigen Roomsharings kennenzulernen. Freitag, 6. Dezember 2013, 18-21 Uhr, Joachimstraße 17 / Ecke Auguststraße in 10119 Berlin

Einladung "Stippvisite"

amrhein-2013-magic-bus-70x50cm
Andreas Amrhein, Magic Bus, 2013, Acryl auf Bütten, 70 x 50 cm
« 1 von 16 »

Info

Stippvisite

Sonja Alhäuser, Andreas Amrhein, Axel Anklam, Angelika Arendt, Said Baalbaki, Laura Bruce, Birgit Cauer, Henning Eichinger, Tim Ernst, Michael R. Fischer, Kristina Girke, Yvonne Kendall, Jan Muche, Christoph Radke, Nicolaus Schmidt, Nadja Schöllhammer, Tatjana Schülke, Niels Sievers, Matthias Stuchtey, Rebecca Thomas, Roger Wardin, Filip Zorzor

Nachdem wir, Christiane Bühling-Schultz und Karin Rase, entsprechend unserer Firmierung als CundKunterwegs seit Januar 2012 vor allem Ausstellungsprojekte an verschiedenen Orten realisiert haben, werden wir im Frühjahr 2014 mit einem festen Standort in der Joachimstraße 17/Ecke Auguststraße aufwarten. Damit haben wir nach zwei Jahren als nomadisierende Galeristinnen wie jeder Nomade eine Jurte.

In einem Room-Sharing-Konzept teilen wir uns die Nutzung der Räume mit der Kunststiftung K52 alternierend ab März 2014. Dies ermöglicht uns, weiterhin unterwegs zu sein, das heißt zusätzlich spezielle Ausstellungsprojekte an dafür ausgewählten Orten zu realisieren und auch unsere Reihe von Atelierbesuchen und Gesprächen in exklusivem Kreis fortzusetzen.

Mit der Ausstellung „Stippvisite“ laden wir zum Nikolaustag in die Räume vor dem Umbau ein. In einer kreativen Präsentation werden alle KünstlerInnen, mit denen wir bisher unterwegs waren und auch in Zukunft sein werden, mit Kunst im Stiefelformat zu nikolausfreundlichen Preisen gezeigt.
Von Sonja Alhäuser wird es speziell zu diesem Anlass eine Reihe kleiner Marzipan-Objekte geben.
Dieses warming-up beim Nikolauspunsch soll auf unsere zukünftige Galeriearbeit einstimmen, Einblick in unsere inhaltlichen Positionen und einen Ausblick auf unsere Zukunft geben, zeigen, dass Kunst Spaß machen kann und die Möglichkeit bieten, schon für 150 € exquisite Originale zu erwerben.

Biografien auf Anfrage